Time4Nails & more 
 

Lippenaufbau und Faltenreduktion mit dem IRI Hyaluron Pen von YAVU

Der Intelligent Rich Injector, kurz IRI Pen, ist ein nadelloses Gerät zum Volumenaufbau der Lippe, Auffüllen von Falten und allgemeiner Konturenverbesserung im Gesicht mittels Hyaluronsäure. Das einem Stift ähnliche Gerät, führt in Ampullen gelagerte Hyaluronsäure, durch hohen Druck über das Multischuss-System ohne Nadeln und Spritzen direkt unter die Haut. Dabei werden die verschiedenen Hautschichten nicht verletzt, 

Je nach dem, wie viel Volumen gewünscht ist, wird die Dosis/Menge an Hyaluron ausgerichtet. Das Präparat wird dabei in Milliliter-Dosierungen verwendet (0,5ml, 1ml, 2ml, etc.). Ein weiterer Vorteil, ist die punktgenaue Dosierbarkeit. Jeder Kunde kann selber während der Behandlung entscheiden, wie stark der Effekt sein soll. So kann aktiv an der Ausgestaltung des Volumen mitgewirkt werden - von leicht und natürlich bis zu deutlich und füllig. Entscheidend ist dabei nur die Menge an eingeschleustem Hyaluron.

Vorteile

  • Komplett ohne Nadel/Spritze
  • Non-invasiv
  • Schnelle und schmerzarme Behandlung durch Multischuss-System
  • Effekt sofort sichtbar, Wirkstoff verteilt sich knötchenfrei
  • wählbares Auffüllvolumen, je nach Menge an Hyaluron (keine ungewünschten "Schlauchboot-Lippen")
  • deutlich kostengünstiger als medizinische Eingriffe

 

 Lippenaufpolsterung und Lippenkorrektur

Welche Frau wünscht sie sich nicht? Gepflegte, volle, verführerische Lippen. Volle Lippen gelten als attraktiv und sinnlich, 
Bei der Lippenunterpolsterung führt das Auffüllen des Lippenrots mit Hyaluron zu voluminöseren Lippen. Da sich die grundsätzliche Lippenform nicht ändert, kommt es zu einem wundervoll natürlichen Ergebnis. Eventuell vorhandene Asymmetrien können teilweise ausgeglichen werden.
Faltenbehandlung 
Du siehst manchmal müde oder traurig aus, obwohl du dich gar nicht so fühlst? Du möchtest wieder ein natürliches, frisches Aussehen' Du wünscht dir ein gesundes Hautgefühl?
Kleine Fältchen im Mundbereich, ebenso tiefere Falten oder die Nasolabialfalte, lassen sich optimal mit Hyaluron unterpolstern.
Was ist Hyaluronsäure?
Die Hyaluronsäure ist eine feuchtigkeitsbindende Substanz, welche von Natur aus im Körper vorhanden ist und sowohl für die Elastizität der Haut, aber auch für die Kollagen-Bildung zuständig ist. Hyaluronsäure bindet eine sehr grosse Menge an Wasser und ist daher ein wichtiger Bestandteil des eigenen Bindegewebes. Ab dem 25. Lebensjahr reduziert sich die körpereigene Hyaluronproduktion, die Haut verliert an Elastizität und Spannkraft aufgrund eine Feuchtigkeitsengels, hier entstehen die ersten Falten. Ab dem 40. Lebensjahr bildet der Körper so gut wie keine eigene Hyaluronsäure mehr. Die Hyaluronsäuren sind dermatologisch und biotechnisch hergestellt und geprüft, seit ist sichergestellt  dass allergische Reaktionen auf tierische Eiweisse auszuschliessen sind.
Haltbarkeit
Der Aufpolstrungseffekt tritt sofort auf und hält in der Regel bis zu 3 Monate. Damit ein Depot für eine längere Haltbarkeit bis zu 6 Monate angelegt wird, sollte das gleiche Behandlungsareal nach ca. 4 Wochen noch einmal behandelt werden. Die Haltbarkeit ist von den individuell unterschiedlichen Stoffwechselgeschwindigkeiten jedes Menschen abhängig.
Durch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr kannst du dein Hyaluronergebnis allerdings verbessern, denn Hyaluron speichert Wasser.
Mögliche Nebenwirkungen
Nach einer Hyaluronbehandlung kann es zu Rötungen, Schwellungen oder blauen Flecken kommen, die allerdings nach spätestens 5-6 tagen abklingen. In den ersten 24 Std. die Haut lediglich sanft und schonend reinigen und ggfs. nach Bedarf desinfizieren. Nach 24 Std. können Sie wieder handelsübliches Make-up benutzen.
Bitte darauf achten, dass auch durch das Druckluftverfahren kleine Öffnungen in der Haut zur Einschleusung erzeugt werden. Bitte Behandeln Sie diese Stellen entsprechend, Reinigen Sie während Ihrer normalen Hautreinigung vorsichtig (leicht tupfen, nicht reiben) und desinfizieren Sie die Stelle bei Bedarf. Auf Sauna, Schwimmen, Solarium, Sonne oder extreme Kälte sollte vor und nach der Behandlung mindestens 3-4 Tage verzichtet werden.
Jahrzehntelanger Einsatz von Hyaluron hat bisher keine Langzeitnebenwirkungen bestätigen können.
Wann darf ich die Behandlung nicht durchführen lassen?
Falls Sie eine dieser unten aufgeführten Kriterien erfüllen, rate ich Ihnen von einer Hyaluron Behandlung ab.
  • Einnahme von Blutverdünnern
  • Erhöhte Blutungsneigung und Bluterkrankungen
  • Erkrankungen vom Immunsystem
  • Diabetes
  • Akute Infektionskrankheiten (z.B. Grippe)
  • Bei Entzündungen im Anwendungsbereich, Hautentzündungen
  • Herpes aktiv
  • Schwangerschaft oder Stillzeit